• Redaktion

CORONAVIRUS

Corona hier, Corona da, wir glauben, dass wir es alle nicht mehr hören können! Aber wie hat eigentlich alles angefangen und wie weit sind wir jetzt mit der Bekämpfung dieses Virus? Bei den ganzen Fakten kann man schon zu Recht einfach den Überblick verlieren. Aber nicht wir. Kommen wir also zuerst zu den wissenschaftlichen Fakten.

Das Coronavirus wird von den Erregern Sars-CoV-2 verursacht und kommt ursprünglich aus Wuhan in China. Dort wurde darüber hinaus am 01.12.2019 der erste Fall registriert. Daraus hat sich innerhalb von dreieinhalb Monaten eine weltweite Pandemie entwickelt. Der erste Lockdown war im März 2020, das war die Zeit, in der wie alle erfahren mussten, wie schön Schule eigentlich ist. Homeschooling, auch bezeichnet als “schulisch angeleitetes Lernen Zuhause” hat uns alle schon einige Nerven gekostet... Im Juni war der erste Lockdown vorbei und es war erst einmal fast alles wieder gut, bis auf die Maskenpflicht, aber die ist eigentlich zu ertragen, zumal man sich langsam daran gewöhnt hat. Im Sommer 2020 sind wir nach den Sommerferien wieder völlig normal zur Schule gegangen, um anschließend in der Weihnachtszeit in einen weiteren Lockdown geschickt zu werden. Man konnte Masken und positive Corona-Tests zwischen Zimtsternen und Tannenzweigen als Weihnachtsdeko sehen.

Das fanden wir alle nicht so toll, weil Weihnachten schließlich immer so’n Familien-Ding ist und dass man dann Oma und Opa nicht sehen konnte, war natürlich ein Wenig doof, aber man konnte es nicht ändern. Als im Januar 2021 wieder mit Homeschooling weiter gemacht wurde, funktionierte es um Einiges besser, da wir uns alle bereits besser mit Lernraum, BigBlueButton, Zoom und Co. auskannten. Dennoch konnten wir unsere Freunde nicht sehen und wir haben uns bestimmt alle dabei ertappt, wie wir den einen oder anderen nervigen Lehrer oder die eine oder andere nervige Lehrerin vermissten. Mittlerweile wird seit fast einem Jahr geimpft und der Großteil der Welt hat sich für die Impfung entschieden. Jetzt ist das Leben insgesamt wieder sicherer als vorher. Nur 2G oder 3G, Booster oder Impfdurchbruch nervt alles ein Bisschen. Doch was bedeuten denn 2G und 3G, Booster und Impfdurchbruch überhaupt? 2G bedeutet, dass nur geboosterte und genesene Menschen Zugang zu bestimmten Einrichtungen, wie zum Beispiel Restaurants und den Einzelhandel haben.

3G bedeutet dasselbe, nur dass man mit negativen Schnelltests, Impfnachweis oder Genesenen-Status Zutritt zu Geschäften hat. Geboosterte sind Menschen, bei denen die Impfung solange zurückliegt, dass die Impfwirkung bereits nachlässt und sie deshalb eine Auffrisch-Impfung über sich ergehen lassen müssen. Und Impfdurchbrüche sind Vorfälle, bei denen Menschen, die doppelt geimpft oder sogar geboostert sind, trotzdem Corona bekommen. Aber die Folgen sind bei ihnen meist harmloser.

Mal sehen, wie es jetzt weitergeht und ob der ganze Spuk irgendwann mal ein Ende haben wird...

Damiano, 9d, und Florine, 9b


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Als erstes fragt man sich, was sind überhaupt Vapes? Vapes sind sogenannte E-Zigaretten, die anstatt Tabak eine Flüssigkeit benutzen. Die erste E-Zigarette wurde von einem Mann namens Hon Lik erfunden

Kunststilrichtungen. Heute werde ich über die verschiedenen Stilrichtungen der Kunst reden! Hier sind einige Kunstrichtungen, die zwar nicht alle repräsentieren, doch gebe ich euch hier einen guten Üb

Ab WANN und WIE lange? Wahlpflichtfächer werden ab der 8. Klasse gewählt. Es müssen ab Klasse 8 pro Jahr eines und später auch zwei Wahlpflichtfächer belegt werden. Ein Wahlpflichtfach ist meistens zw