• Redaktion

Fremdsprachenwettbewerb der Klasse 8b


Wie jedes Jahr findet zurzeit wieder der Bundesfremdsprachenwettbewerb statt. Dieser teilt sich in zwei Kategorien auf:

1. Beim SOLO Wettbewerb erstellt man einerseits selbständig ein 2-minütiges Video, in dem man eine berühmte und inspirierende Persönlichkeit der Vergangenheit oder der Gegenwart vorstellt und seine Wahl begründet. Andererseits muss man auch noch einen Test absolvieren, in dem man Multiple-Choice- sowie Textaufgaben ausfüllen muss.

2. Beim „TEAM SCHULE“- Wettbewerb gestalten man mit 3 bis 10 Schülern einen Film oder ein Theaterstück, welche man aufnimmt und einsendet. Besonders erfolgreiche Theaterstücke können sogar eingeladen werden, um live aufgeführt zu werden.

Für beide Wettbewerbe gilt, dass man, wenn man besonders gut abschneidet und landesweit den ersten Platz belegt, in die Bundesrunde gelangt, die jedes Jahr in einer anderen Stadt durchgeführt wird.

In der Klasse 8b haben sich die Schüler einerseits auf soziale und integrative Themen, andererseits aber auch auf Geschichten zu Freizeit und Spaß spezialisiert.  Eine Gruppe hat ein Theaterstück rund um die Integration von Flüchtlingen und  Schülern aus anderssprachigen Ländern in eine britische Klasse geplant, Skript und Dialoge geschrieben und anschließend gedreht. Eine andere Gruppe hat sich mit dem Problem der Homophobie im schulischen Kontext auseinandergesetzt und dazu einen Film gedreht. Mit einem ganz anderen Thema befassen sich die Gruppen, die von einigen Wörtern erzählen, die sich im britischen und im amerikanischen Englisch unterscheiden.

Alle Gruppen werden (nach gemeinsamem Beschluss) von Frau Krabbe, der Klassen- und Englischlehrerin, in Durchführung und Verbesserung sowie in den sprachlichen Aspekten unterstützt.

Wir wünschen allen viel Erfolg!

Mark K.

25 Ansichten