• Redaktion

Le voyage scolaire – Der siebte Jahrgang auf Klassenfahrt

In der Woche vom 12. Bis zum 18.08.19 haben die siebten Klassen des Romain-Rolland- Gymnasiums eine Kennlernfahrt gemacht. Die Idee dazu hatten Laurin Tietz (7b) und Justus Haensler (8a) in der GSV vorgeschlagen und eingeleitet wurde das ganze von ,,mehr als lernen“.

Am Tag der Ankunft hatten wir dann die Möglichkeit zu entscheiden mit wem wir in ein Zimmer gehen. Aktivitäten waren unter anderem eine Kanutour, Schwimmen, und Teamchallenges, womit wir dann am 2. Tag gestartet sind. Gelernt haben wir unter anderem, wie man einen Klassenrat organisiert. Und einige von uns durften sogar das Stand–Up-Paddling-Board von Herr Bettencourt ausprobieren.

Am Dienstag haben wir dann Besuch von Frau von Berg und Frau Völker – Klatte bekommen. Bei der Zimmerinspektion sind beide dann aus allen Wolken gefallen. So viel Chaos auf einen Fleck hatten sie selten gesehen... Insgesamt war die Kennlernfahrt der perfekte Start ins Schuljahr!


Geschrieben von Florine Baumann, 7b



Du 12 au 16 août, toutes les classes de la cinquième ont fait un voyage scolaire. Pendant ce temps, les classes ont appris à mieux travailler ensemble.

La première journée finissait avec une soirée de jeux légendaires. Le lendemain a commencé avec le petit déjeuner et a continué avec deux activités. Le jour se terminait avec une ballade effrayante dans la forêt pendant la nuit. Mercredi était le premier jour où on pouvait nager dans le lac.

Jeudi, on pouvait participer à des petits ateliers (comme par exemple dessiner sur des T-shirt ou jouer à touche-touche). Vendredi, les classes ont voté leurs délégués de classe.


Geschrieben von Lennard Niese, 7a


0 Ansichten