top of page
  • AutorenbildRedaktion

Was ist eigentlich mit…der Filiale?

Vor den Weihnachtsferien 2022 habt ihr wahrscheinlich bemerkt, dass der zwölfte Jahrgang im Hauptgebäude rumlief. Da verschiedene Fragen bezüglich des Themas Filiale aufgetaucht sind, habe ich als Mitglied der Schülerzeitung ein Interview mit Herrn Bettencourt, unserem stellvertretenden Schulleiter, durchgeführt.


SZ: “Was war der Grund dafür, dass all die Zwölfer ständig bei uns im Hauptgebäude waren?”

HB: Leider waren die Heizungen kaputt und es war einfach zu kalt, um dort länger zu bleiben.

SZ: ,,Wurden die Heizungen inzwischen repariert?”

HB: ,,Ja, und alle sind wieder zurückgekehrt.”

SZ: ,,Ist es möglich, dass der zwölfte Jahrgang wieder hierherkommt?"

HB: ,,Es ist zumindest nicht geplant."

SZ: ,,Wie soll es eigentlich insgesamt mit der Filiale weitergehen?”

HB: ,,Noch steht nichts fest, aber falls ein Umzug stattfindet, wird es bis dahin noch mindestens 2 Jahre dauern.”

SZ: ,,Was sind denn Vor- und Nachteile der Filiale?”

HB: ,,Vorteile gibt es nur für die Schüler*innen. Separate Gebäude, Isolation und natürlich der Penny-Laden. Nachteile sind die Entfernung, dass die Räume und Lage nicht so gut sind und dass der Jahrgang nicht hier im Hauptgebäude ist.”

SZ: ,,Was planen Sie für die Zukunft des 12. Jahrgangs?

HB: ,,Ich möchte die Schüler*innen im Hauptgebäude integrieren. Noch steht aber nichts fest. Falls wir aber einen Umzug durchführen möchten, wird es nicht vor 2025 sein.”

SZ: ,,Vielen Dank für das Interview.”

Artikel und Interview durchgeführt von: Gia, 8e

108 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schulball am Freitag, den 12.04.2024

Keine vollgeschwitzten Jogginghosen oder T-Shirts, sondern schicke Abendkleider und Anzüge - Mal was anderes in der Turnhalle! Am 12.04. war es wieder so weit mit einem weiteren Schulball, diesmal nac

Comentários


bottom of page