top of page
  • AutorenbildRedaktion

Figuren zeichnen

Es ist ganz leicht, probier es doch mal aus!!!

Zuerst zwei Striche… Ja, damit fängt es an. Du legst damit quasi die Grundposition deiner Figur fest. Eine waagerechte und eine senkrechte. Die waagerechte stellt sozusagen die Schultern und Arme dar. Die senkrechte Kopf, Körper und Beine. Dann fügst du mit deinem Bleistift statt der Striche ovale oder runde Formen hinzu, die den Körperteilen nahekommen. Danach radierst du einfach alle sich überlappenden Striche, aber auch Striche, die irgendwie unnatürlich aussehen. Jetzt musst du den Körper nur noch ausstatten, z.B. mit Kleidung und Details, und schon hast du eine Figur. Wenn du deine Figur in Bewegung darstellen willst, positionierst deine Ausgangsstriche einfach ein wenig um. Den senkrechten zum Beispiel ein wenig schräg. 

Dann mal los und ans Werk!!! 



Caspar, 6b

13 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schulball am Freitag, den 12.04.2024

Keine vollgeschwitzten Jogginghosen oder T-Shirts, sondern schicke Abendkleider und Anzüge - Mal was anderes in der Turnhalle! Am 12.04. war es wieder so weit mit einem weiteren Schulball, diesmal nac

Comments


bottom of page