top of page
  • Redaktion

Skifahrt der elften Klassen

Zwanzig SchülerInnen des Romain-Rollain-Gymnasiums und des Georg-Herwegh-Gymnasiums gehen gemeinsam auf Skifahrt, und zwar nach Obertauern in Österreich. Die Busfahrt dorthin soll rund zehn Stunden dauern und Ende der Woche geht es los!


Acht Tage werden die SchülerInnen mit Frau Mikolajski, Frau Tiggelkamp und Herrn Gegusch sowie Lehrern des Georg-Herwegh-Gymnasiums Ski fahren.


Die Ausrüstung wird, sofern bei den TeilnehmerInnen selbst nicht vorhanden, ausgeliehen. Dieses wird nach Zahlung einer Leihgebühr von den LehrerInnen organisiert. Da es für die SchülerInnen einen Mengenrabatt von 40% gibt, sind die Kosten nicht zu hoch.


Ein bisschen Vorbereitung ist bei den SchülerInnen aber auch noch nötig, denn die FIS-Regeln (Fédération Internationale de Ski) müssen auswendig gelernt werden. Das sind eine Art Verkehrsregeln auf Pisten.



Caspar, 5b


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page