• Redaktion

Vapes

Als erstes fragt man sich, was sind überhaupt Vapes? Vapes sind sogenannte E-Zigaretten, die anstatt Tabak eine Flüssigkeit benutzen.


Die erste E-Zigarette wurde von einem Mann namens Hon Lik erfunden. Er wollte eine Alternative zur Zigarette finden, weil sein Vater wegen des Rauchens unter Lungenkrebs litt.


Aber inzwischen kann man sehen, dass Jugendliche (Im Alter von 12-18 Jahren) irgendwie an Vapes herankommen, obwohl man, wenn man einer minderjährigen Person Vapes verkauft, eine Strafe von bis zu 3000 Euro bezahlen muss. Die erste Frage würde lauten, wie Jugendliche also an so etwas gelangen, oder ob es ihnen jemand besorgt. Die zweite Frage ist, wie lange sie diese Sachen schon konsumieren und in welchen Mengen. Ist das alles eigentlich gesund?

Also, nein, natürlich nicht, aber immerhin sind Vapes noch gesünder als normale, traditionelle Zigaretten, es sind lediglich noch keine Langzeitfolgen bekannt. Jedoch beinhalten Vapes immer noch ein wenig oder sogar ziemlich viel Nikotin, was die Jugendlichen immer noch abhängig macht. Es gibt meines Wissens auch Vapes ohne Nikotin, aber das macht es auch nicht allzu gesünder, da man ja immer noch andere möglicherweise ungesunde Stoffe zu sich nimmt.


Auch in dieser Schule gibt es Leute die „vapen“, da bin ich mir sicher. Ich persönlich finde Vapes schon recht schlimm, aber ich binzumindest damit zufrieden, wenn die Leute hier bei uns keine Zigaretten bzw. Drogen zu sich nehmen. Ich hoffe aber trotzdem, dass eventuell das Rauchen im Allgemeinen aufhören könnte, egal ob es eine etwas gesündere Alternative ist oder nicht. Am besten ist, man fängt gar nicht erst damit an.


Beitrag von Arda A., 8b

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kunststilrichtungen. Heute werde ich über die verschiedenen Stilrichtungen der Kunst reden! Hier sind einige Kunstrichtungen, die zwar nicht alle repräsentieren, doch gebe ich euch hier einen guten Üb

Ab WANN und WIE lange? Wahlpflichtfächer werden ab der 8. Klasse gewählt. Es müssen ab Klasse 8 pro Jahr eines und später auch zwei Wahlpflichtfächer belegt werden. Ein Wahlpflichtfach ist meistens zw

CORONAVIRUS